Diese Materialien stehen Ihnen für das Carportdach zur Wahl

Erneut eröffnen sich viele Möglichkeiten bei der Auswahl der für Sie passenden Dacheindeckung. Sie haben die Wahl aus Kunststoff in Form von Hohlkammerplatten, Plexiglas, Verbund-Sicherheitsglas (VSG) und einem hochwertigen Trapezblech.

Beim Trapezblech können Sie zudem wählen, ob das Material feuerverzinkt sein soll oder ob es zusätzlich ein- bzw. beidseitig in einem RAL-Farbton pulverbeschichtet werden soll. Hier bieten wir eine Reihe an Standard RAL-Farbtönen an, allerdings sind auch weitere, etwas ausgefallenere oder perfekt zu Ihrem Haus passende Farbtöne möglich. Teilen Sie uns einfach Ihren Wunsch-Farbton mit.

Bei den Kunststoff-Dacheindeckungen können Sie aus drei Farbvariationen wählen: transparent/klar, opal oder bronze. Fordern Sie im Zweifel ein Muster Ihres Wunschmaterials an, gerne liefern wir Ihnen ein passendes Stück oder beraten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch, welches MAterial für Ihren Einsatzort der vermeindlich Beste ist.

Trapezblech
TR35 / TR55

verschiedene Varianten vorhanden

Hohlkammer-
platten

8mm / 10mm / 16mm / Sondermaß

Plexiglas-
platten

4mm / 6mm / 10mm / Sondermaß

Verbund-
Sicherheitsglas

10mm / Sondermaß

Die Stärke des Dachmaterials richtet sich immer nach den Anforderungen!

Die geografische Lage des Ortes, an dem das Carport montiert werden soll, bestimmt im Grunde die minimale Stärke des eingesetzten Materials des Daches. Mit der Angabe Ihrer Postleitzahl ermitteln wir nach einer definierten Tabelle Ihre sogenannten Schneelastzone. Eben diese Schneelastzone gibt uns Aufschluss darüber, wieviel Druck auf das Dach einwirken kann.

Daher sind Sie bei uns immer sicher aufgehoben, denn unsere erfahrenen Mitarbeiter achten stets darauf, dass Sie ein optimiertes Carport erhalten.

Eine Attika für moderne Optik

Besonders gut lassen sich Flachdach-Carports mit einer Attika verkleiden und erhalten so eine noch modernere Optik.

Hier ein paar Beispiele, bei denen eine Attika zur Verblendung eines Flachdaches zum Einsatz gekommen ist.

Wir beraten Sie gerne! Fragen Sie uns!