Terrassenüberdachungen von Garten Heinemann

Hinweis: Unsere Terrassenüberdachungen können auch alle als Carport genutzt werden!

Entdecken Sie unsere Modellvielfalt!

Modell „Ammerland“

Modell „Friesland“

Modell „Berlinada“

Modell „Pagodendach“

Terrassenüberdachungen – das sollten Sie wissen!

Sie haben eine wunderschöne Terrasse, können sich aber leider nur selten darauf aufhalten, weil Sie durch Sonne oder Regen davon abgehalten werden? Das muss natürlich nicht sein, überdachen Sie doch einfach Ihre schöne Terrasse mit einer stilvollen Terrassenüberdachung von Garten Heinemann!

Der Entschluss für eine Terrassenüberdachung ist oft recht schnell gefasst, allerdings stellen sich dann auch schon bald die ersten Fragen ein. Mit unserem Ratgeber möchten wir Ihnen die wichtigsten Informationen zur Verfügung stellen.

Ein Terrassenüberdachung Bausatz – eine günstige Lösung?

Auch die einfachste Möglichkeit, eine Terrassenüberdachung selbst zu bauen, ist nicht wirklich die Lösung, die man sich wünscht. Der klassische fertige Bausatz, den man in Baumärkten erhalten kann, mag vielleicht verführerisch sein, allerdings sollte man dabei nie vergessen, dass diese Bausätze standardisiert sind und in den meisten Fällen gar nicht zu Ihrer Terrasse passen. Auch wenn in solch einem Bausatz bereits alle notwendigen Befestigungsmittel enthalten sind, muss noch immer der Baugrund entsprechend vorbereitet werden. Je nachdem, für welchen Bausatz man sich entschieden hat, muss vielleicht erst noch ein Fundament gegossen werden. Zudem ist schon ein außerordentlich hohes Maß an handwerklichem Geschick erforderlich, um diesen Bausatz nach der meistens mitgelieferten Anleitung aufzubauen. Und eines sollte man zudem nie vergessen: Auch wenn eine detaillierte Anleitung beiliegt, muss die Fähigkeit zum richtigen Einmessen ebenso vorhanden sei wie das notwendige konstruktive Verständnis.

Eigenbau von der Zeichnung an

Etwas auf dem Papier konstruieren, und dann in die Realität umsetzen, das ist sicherlich die absolute Königsdisziplin, und das nicht nur für Hobby-Handwerker. Solch ein Eigenkonstrukt aus bestenfalls Holz lässt sich durchaus herstellen, allerdings muss der Handwerker hier fundierte Fachkenntnisse vorweisen können. Sehr wichtig ist in diesem Fall die Statik, die auch mit Fachkenntnissen von einem Statiker oder Architekten überprüft werden sollte. Wird dies nicht durchgeführt, kann es durchaus später zu Schwierigkeiten mit der Versicherung kommen.

Baugenehmigung – wird sie benötigt?

In Deutschland wird das sogenannte Bauordnungsrecht von den jeweiligen Bundesländern geregelt. Daher ist es durchaus möglich, dass in einem Land keine Baugenehmigung erforderlich ist, in einem anderen aber schon. Es ist sogar auch möglich, dass es zusätzlich noch auf der kommunalen Ebene einige Unterschiede geben kann. Daher sollte der erste Weg bei der Planung zum Bau einer Terrassenüberdachung zum zuständigen Bauamt der jeweiligen Stadt führen. Sollte eine Genehmigung erforderlich sein, dann wird diese erteilt, wenn keine wichtigen Gründe dagegen sprechen. Sollte eine Baugenehmigung erforderlich sein ist es wichtig, nach der Erteilung der Genehmigung die Terrassenüberdachung so zu bauen, dass sie den jeweiligen Vorgaben entspricht. Hält man sich nicht daran kann im schlimmsten Falle die Genehmigung zurückgezogen werden, und die neue Überdachung muss wieder entfernt werden. Mit einer Terrassenüberdachung von Garten Heinemann wird Ihnen dies nicht passieren. Wir planen und erstellen Ihre individuelle Überdachung nach Ihren Wünschen und gemäß der Vorgaben, die Sie vom Bauordnungsamt Ihrer Stadt erhalten.

Die Wahl des passenden Materials

Für eine Terrassen Überdachung stehen unterschiedliche Materialien zur Verfügung, die zum einen eine Frage des persönlichen Geschmacks sind, zum anderen aber auch eine Frage der Pflege und der Haltbarkeit. Hier spielt die Unterkonstruktion eine große Rolle.

  • HolzSehr beliebt bei Selbstbauern ist Holz, da es sehr einfach zu verarbeiten ist. Allerdings erzeugt Holz immer einer sehr rustikale Optik, die nicht zu sehr vielen Häusern passt. Zudem ist dieses Material auch sehr pflegeintensiv.
  • StahlEine sehr teure Alternative ist Stahl. Nur sehr wenige Hersteller bieten Überdachungen aus diesem Material an. Es ist zwar extrem stabil, aber nicht sehr filigran, daher passen auch Stahlüberdachungen nur zu ganz wenigen Häusern.
  • Aluminium Das Material mit den meisten Gestaltungsspielräumen ist auf jeden Fall Aluminium. Es weist eine dauerhafte Stabilität auf und ist zudem sehr pflegeleicht. Aluminium-Überdachungen sind modern, aber auch sehr elegant. Zudem bietet es Stärken, die Ihre Entscheidung recht einfach machen werden, wie seine Flexibilität und seine Zähe. Aluminium bietet den entscheidenden Vorteil, dass auch größere Flächen problemlos überdacht werden können, ohne dass die komplette Konstruktion gleich viel zu wuchtig wirkt. In Kombination mit Glas sehen Aluminiumüberdachungen sehr elegant aus.

Dacheindeckungen

Auch für die Dacheindeckungen stehen unterschiedliche Materialien zur Verfügung. Sehr beliebt ist selbstverständlich Glas, aber auch Kunststoff und massive Eindeckungen sind durchaus gefragt. Hier kommt es immer darauf an, in welche Richtung die Terrasse ausgerichtet ist. Eine nach Süden ausgerichtete Terrasse kann von blickdichten Materialien profitieren, da die direkte Sonneneinstrahlung sonst recht schnell zu sehr hohen Temperaturen führen kann. Allerdings gilt es hier auch zu bedenken, dass diese Eindeckung keinerlei Licht durchlässt, und somit auch den angeschlossenen Wohnräumen viel Licht nimmt. Wenn es allerdings gemütlich werden soll, empfehlen sich Materialien wie Glas und Kunststoff, entweder in vollkommen klar oder auch in milchig-undurchsichtig. Dies sind leichte Materialien, die lichtdurchlässig sind.

Terrassenüberdachung mit Glas – ist es sicher?

Ja, unser Glas ist auf jeden Fall sicher, denn alle von uns verwendeten Glaselemente sind aus Sicherheitsglas (VSG) gefertigt. Glas liegt schon seit längerer Zeit absolut im Trend und wird gerade im Bereich der Terrassenüberdachungen sehr gerne verbaut, und das nicht nur als Überdachung, sondern auch als seitlicher Schutz vor Wind oder auch Regen. Eine weitere Möglichkeit ist der Einbau von Glasschiebeelementen oder auch Glasfenster in die Überdachung.

Terrassenüberdachung aus Aluminium von Garten Heinemann

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Terrassenüberdachungen an. Unsere Produkte sind sehr hochwertig und stammen ausschließlich aus deutscher Produktion. Unsere erfahrenen und speziell geschulten Monteure montieren Ihre Wunsch-Überdachung, so dass Sie sich schnell an Ihrer neuen Überdachung erfreuen können. Egal wo Sie in Deutschland wohnen, wir montieren Ihre Terrassenüberdachung. Unsere Monteure sind auch im Ausland für Sie tätig!

Die Beratung unserer Kunden erfolgt ausschließlich durch Fachpersonal, das bestens geschult ist und sich bis in die kleinsten Details auskennt.

Auf unsere Terrassenüberdachung gibt es eine Garantiezeit von 5 Jahren. Sollten nach dieser Garantiezeit Mängel auftreten, werden diese in der Regel von uns auf Kulanzbasis behoben.

Standardmaße oder individuelle Überdachung

Neben den Terrassenüberdachungen in Standardmaßen bieten wir auch alle möglichen anderen Ausführungen in allen erdenkbaren Maßen an. Nennen Sie uns Ihre Wünsche, und wir entwerfen Ihre ganz persönliche Terrassenüberdachung, die genau zu Ihrer Terrasse, Ihrem Haus und Ihrem Stil passt!

Material

Unsere Terrassenüberdachungen werden für gewöhnlich aus pulverbeschichtetem Aluminium gefertigt. Dieses ist nicht nur sehr robust und pflegeleicht, sondern bietet auch einen sehr modernen Look.

Schneelast – was hält eine Terrassenüberdachung aus?

Auch wenn der Winter in Deutschland in den letzten Jahren eher wenig Schnee mit sich gebracht hat, in einigen Regionen des Landes blieb der Schnee sogar ganz aus, spielt die Tragfähigkeit bei Schneelasten bei einer Terrassenüberdachung natürlich eine große Rolle. Die vorgeschriebenen Schneelastgrenzen sind recht unterschiedlich. Sie hängen ab von unterschiedlichen Wetterbedingungen in den Regionen, so wie auch von den topografischen Höhen. Diese Schneelastgrenzen definieren, wie viel Schnee eine Terrassenüberdachung aushalten muss. Angezeigt wird hier, wie viel Kilogramm Schnee die Dachfläche der Überdachung pro Quadratmeter aushalten muss. Die meisten Modelle sind bereits für eine Traglast von 125 kg pro Quadratmeter ausgelegt. Sollte eine höhere Belastungsfähigkeit notwendig sein, erstellen wir Ihnen gerne die passende Terrassenüberdachung. Gerne geben wir Ihnen natürlich auch die wichtigen Informationen zur Schneelastgrenze in Ihrer Region!

Terrassenüberdachung – Preise

Unsere Terrassenüberdachungen sind Produkte in einer sehr hohen Qualität. An diesen Produkten werden Sie sehr viele Jahre Freude haben. Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten, die sich für Ihre Terrasse bieten.